turzilla  (E-Mail nur eingeloggt Sichtbar) am 06.06.2019 13:34 Uhr
Thema: Re:03.06.2019 Antwort auf: Re:03.06.2019 von Rinoa
>O_O FSME, du Arme. Das ist ja nicht unbedingt gesagt, dass man das unbeschadet übersteht. Und offensichtlich haben die Viehcher eine Vorliebe für dich, wenn Yuna da weniger Probleme hat. Mich gruselt es vor sowas.

Ich habe es damals eigentlich ganz gut überstanden, abgesehen davon, dass ich keinen Spinat mehr essen kann und ab und zu mal eine Matschbirne habe. Die Windpocken waren auch ein Problem, meine Hirnhaut scheint nicht ganz so stabil zu sein, wie bei normalen Leuten. Wobei Kinderkrankheiten, die man erst als Erwachsener bekommt, ja sowieso oft schlechter wegzustecken sind... ich war um die 27 damals, glaube ich.
Heute morgen hatte ich allerdings schon wieder eine Zecke, die sich noch dazu mit keinem Instrument im Haushalt richtig entfernen ließ. Mit der Pinzette ging es dann, aber nicht so gut wie sonst. Die war irgendwie sehr flach und ließ sich nicht richtig packen. Nun habe ich mir noch so einen Zeckenhaken besorgt, wie Sascha letzens einen gepostet hatte.

>>Jo... über Pfingsten sieht es momentan anscheinend auch nicht so rosig aus. Hoffentlich fällt Yunas Pfingstzeltlager nicht allzu sehr ins Wasser.

>Bisher sieht es bei uns laut Vorhersage so aus: Morgen - einschl. Montag zwischen 26 und 31 Grad. Das find ich ok, Dienstag soll dann abkühlen auf 20.

Ja, so in der Art steht es heute bei uns auch drin, das wär ja okay, gestern war das noch anders. Mal gucken, was morgen ist.
< Auf diese Nachricht antworten >