dixip  (E-Mail nur eingeloggt Sichtbar) am 27.10.2017 20:07 Uhr
Thema: dankeschön, hab viel gelacht beim lesen Antwort auf: "Königsweg Erwerbslosigkeit" von Felix Deutschland
>Alles schranken, Mario zockieren.

alles pausieren, Mario zockieren, tue ich ja hoffentlich jetzt irgendwie ab morgen.


>Warum man sich stattdessen den Abfuck antut, sich für eine Woche eine Konsole zu _kaufen_, um sie dann direkt wieder zu verticken...

Naja, die Alternative wäre ja, Mario jetzt NICHT zu spielen!??


>zwischen Post, Packstation und Briefmarkenfachgeschäft hin und her, während ich mit irgendwelchen verhaltensgestörten Randos über die zeitige Überweisung des mühselig vereinbarten Kaufpreises

Du verkaufst nicht oft was hier oder im Maniac?
Ich pack den Amazon-Karton beiseite. Wenn alles klar geht, das Geld da ist, druck ich mir auf dhl.de ne Paketmarke aus und stell das Paket in eine Packstation, wenn ich grad dranvorbeikomme. Zeitaufwand: 5 Minuten


>Den ganzen 360-Rotz kann man sich doch ohnehin nicht mehr angucken

Da möchte ich widersprechen. Es wird zwar langsam mühsam und PC/XB1 sieht dann echt wieder toll aus, aber es gibt genug alte Games, die noch echt schön sind, Dead Space 3, Rage uvm. Auch CoD Advanced Warfare auf 360 sieht jetzt i.V. zu CoD Infinite Warfare auf XB1 jetzt nicht unerträglich scheiße aus.


>Sich von seinem Backlog stressen lassen werde ich nie verstehen. Vieles an Entertainment ist die Zeit auch nicht wert und wird dann zu Zwang.

ja, da stimm ich Dir zu und ich weiß nicht, wo ich mich da auf dem Drahtseil befinde, ob es noch im gesunden Bereich ist, aber der Backlog ist zumindest nicht wirklich belastend, sondern nur ein Faktor beim Treffen von Kaufentscheidungen im gleichen Bereich. Also z.B. warum ne Switch, wenn ich mit der WiiU noch viel ähnliches Zeug zocken kann? Warum ne PS4, wenn noch XB1-Titel anstehen? Es ist einfach nur die Erkenntnis, dass ich noch geiles Zeug habe und nicht anderes geiles Zeug neu kaufen muss.


>Ich kann mir nur ums verrecken nicht vorstellen, wie dieses Konsolen-An- und Verkaufen Freude machen soll, das ist das, was mich stutzig macht. Dieser ganze Gebraucht-Games-Shit, viel zu nervig bei Sachen wo mehr Geld als fünf Mark unterwegs ist und wenn man es unkompliziert für fünf Mark verkloppt ärgert man sich zwanzig Jahre später grün und blau darüber, jetzt nicht Multi-Euro-Zehnerdär zu sein.

Du guckst auch nicht oft in den Flohmarkt hier!?? Wenn ich was loswerden will, versuche ich einen fairen, aber sehr attraktiven Preis zu erzielen, also unter dem aktuellen Normalverkaufspreis, einfach weil ich mich dann wirklich schnell und unkompliziert von dem Zeug trennen will, wenn ich mich für den Verkauf entschieden habe. Das geht hier naturgemäß sensationell gut, dafür muss man beim Preis Abstriche machen, was bei Games/Movies natürlich nur ne Frage von einer Hand voll Euros ist.

Die Switch werde ich wohl im Maniac locker loswerden, aber vorher mal hier anbieten.


>Retro sollen sich Kunstwissenschaftler, Museumskurateure und der Krimskrams-Floor der Gamescom mit beschäftigen

Retro ist IN. Werden ja sogar ständig neue Retro-Spiele gemacht oder Spiele, die aussehen wie Retro-Spiele. Ich find ja die Geschichte bzw. die Entwicklung der GAMES spannend, von daher geht es nicht nur um Nostalgie (wobei Mario World oder Yoshis Island IMMER geht und mich immer wieder reinzieht), sondern auch noch nicht gezockte alte Sachen mal gesehen zu haben. Von Chrono Trigger hab ich erst die DS-Fassung gezockt (auch (noch???) nicht durch) und es war total faszinierend, wie frisch das noch wirkte, wie modern... Ich find das spannend, Sachen wie Body Harvest (N64) später zu entdecken und nach Paralleln zu GTA zu suchen.


>Ja geil, dafür bist du ja auf MS' bestem Pferd im Stall mit jeder Menge unvergesslicher Meisterwerke bedacht worden, bwahahahahahahahahaha

Titenfell, Wotschdogsch, Der Steni, Diewischen
Um mal neuen Stoff zu nennen, den ich NextGen-mäßig heiß erwartet hatte. War alles gut und mehr. Mein Vertrauen in Xbox-Games war halt noch nicht am Ende, Forza, Halo, Gears, Crackdown sind Marken, in die ich größere Hoffnungen gesetzt HATTE als in Uncharted, Gran Turismo und God of War.

Ori ist aber von den MS-Exklusives meine Nr.1
Habs aber auch noch für PC gekauft, wenn denn die jetzige XB1 mal verkauft werden sollte (einlagern ginge sicher auch, aber ich hab echt kaum noch Games für die XB1).
< Auf diese Nachricht antworten >